Leistungsdruck bei Kindern

Schon bei Kindergartenkindern, sowie in der Volksschule, beginnt der Vergleich der Kinder mit anderen. Wir Erwachsenen vergleichen uns selbst, wollen besser und wertvoller sein als andere, somit vergleichen wir auch unsere Kinder mit anderen. Kinder übernehmen unbewusst dieses Bewertungssystem und setzen sich selbst unter Druck, eine besonders gute Leistung zu erbringen. Emotionaler Stress, körperliche Symptome, sowie Schlafstörungen können Folgen sein. Die unbewusste Angst, nicht zu genügen, ist auch unter Erwachsenen weit verbreitet.

Was leben wir, Sie, ich, unseren Kindern vor? Finden Sie sich ok, wie Sie sind, auch, wenn Sie einmal nicht alles schaffen? Kinder lernen von uns, wie wir mit uns umgehen, was wir wie und wieso machen. Liebe sollte niemals an Bedingungen geknüpft sein! Oft eine Herausforderung, zumal wir ja selber noch ganz anders aufgewachsen sind.

Umso wesentlicher ist es, als Erwachsener zuerst diesen Lernprozess zu beginnen, damit Ihr Kind von Ihnen lernen kann. Gerne begleite ich Sie und natürlich auch Ihr Kind auf diesem Weg zum Glauben an sich selber, weg von Stress, hin zu Wohlgefühl.