Kleine Schritte

Manchmal ist es besser, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen und die Geschwindigkeit zu reduzieren.

+Gerade dann, wenn soviel los ist, dass Zurückschrauben kein Thema ist.

+Gerade dann, wenn ich merke, dass ich so richtig in diesem schnellen Tempo drin bin.

+Gerade dann, wenn ich eigentlich möchte, dass die anderen sehen, wie toll ich durchhalte, und dass mich nichts umhaut.

+Gerade dann, wenn vier oder mehr Tassen Kaffee am Tag meine einzigen Mahlzeiten sind und ich stolz darauf bin, keinen Hunger zu haben (oder keine Zeit für Hunger).

+Gerade dann, wenn ich stark sein will, um jeden Preis.

Wieso?

+ Um für mich und mein Wohlergehen langfristig zu sorgen.

+Um mich selbst besser kennenzulernen und zu verstehen.

+Um gesund zu bleiben oder zu werden.

+Um meinen Selbstwert zu steigern.

Angespannt? Unter Strom? Der Körper meldet sich mit Signalen? Oder einfach vorbeugen oder Wissen erweitern?

Ich biete zu diesem Thema 2 Abende an (Liveveranstaltung in meiner Praxis, in der Kleingruppe): Jeweils 2 Stunden von 18 Uhr bis 20 Uhr, Termine: Freitag, 20.8.21 und Freitag, 27.8.21 (Anmeldung und genauere Infos am besten telefonisch oder per Whattsapp bzw. Email bei mir, Kosten: 65 Euro pro Abend).

  1. Wie entsteht meine Anspannung, mein ständiger Druck auf das Gaspedal?
  2. Wie ticke ich? Du lernst deine inneren Antreiber kennen und nimmst wahr, was du dir in bestimmten Situationen selbst erzählst und einredest, ohne es zu merken.
  3. Du lernst, dich aus diesen Situationen, schnell und effektiv emotional herauszuholen.
  4. Du erkennst wichtige innere Überzeugungen, die dich immer wieder unbewusst steuern und auch, wie du diese bei Bedarf verändern kannst.
  5. Du bekommst alle Unterlagen von mir dann auch für zu Hause.

Herzliche Einladung an DICH! Ich freue mich, dich zu sehen und auf zwei spannende gemeinsame Abende!